Verein KISS - Zeit bleibt wertvollDie Altervorsorge der Zukunft


Herzlich willkommen

Wir freuen uns, dass Sie sich für KISS - Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschriften interessieren. KISS bedeutet keep it small and simple - schlank und einfach. Wir laden die Einwohner/innen der Stadt Zug herzlich ein, mit uns zusammen das Projekt KISS aufzubauen. 

Es geht um ein Geben und Nehmen - um Begleitung und Betreuung. Mit Nachbarschaftshilfe unterstützen Menschen einander, so dass vor allem ältere Menschen und auch jüngere in Notsituationen (Unfall, Krankheit) möglichst lange gut begleitet und betreut in ihrem Zuhause bleiben können. Selbstverständlich können auch junge Menschen mit ihrer Hilfe mittun und kommen so in den Genuss, für sich eine Altersvorsorge mit einem Zeitkonto aufzubauen.

Zäme goht alles liechter!

Tabea Zimmermann Gibson
Präsidentin KISS Genossenschaft Zug

********************************************************************************************************************

Neuer Film zu KISS Genossenschaft Zug

Berührender Film
Schaut euch das tolle Werk an und lasst euch von den Stimmungsbildern des letzten Mittagstischs und den Aussagen von Mitgliedern begeistern. Sie handeln davon, wieso sie so gerne bei KISS dabei sind!
Grosses DANKE an unser Mitglied Walter Bucher.
Er hat diesen Film für uns unter Mitarbeit von Susanna Fassbind realisiert. Helen Rufer und Gordana Klaric, die  beiden Koordinatorinnen der KISS Genossenschaft Zug, haben organisatorisch ebenfalls mitgewirkt.

Genauso grosses DANKE an alle, die sich für ein Interview zur Verfügung gestellt haben.

Edith Stocker
Geschäftstellenleiterin
KISS Genossenschaft Zug

********************************************************************************************************************

Aktuelles

*******************************************************************************************************************

In der Zuger Zeitung vom 3. Oktober 2018 Bericht von Susanna Fassbind im Rahmen der Preisverleihung "Prix Zug engagiert".

 

***************************************************************************************************************************

Newsletter der Präsidentin

Newsletter August 2018

Die KISS Genossenschaft Zug entwickelt sich

Liebe GenossenschafterInnen, liebe Interessierte

Es freut mich sehr, Euch/Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir mit viel Schwung unterwegs sind und uns stetig weiterentwickeln. Per Ende Juli hatten wir 184 Einzelmitglieder und 3 Kollektivmitglieder. Mit mehreren Interessierten stehen wir in Kontakt für einen Beitritt, sodass wir wohl noch vor Ende Jahr das 200. Mitglied werden begrüssen können.

Wer übrigens unseren neuen Film „Testimonials KISS Zug“ vom Filmer und KISS Zug Genossenschafter Walter Bucher noch nicht gesehen hat, der/die sei herzlich eingeladen, dies sofort nachzuholen: http://kiss-zeit.ch/index.php/startseite-kiss-zug.html

Unsere Mitglieder sind sehr aktiv und bringen sich mit viel Energie ein: Aktuell verzeichnen wir 92 Tandems, was einer Verdoppelung seit anfangs Jahr entspricht!

Knapp die Hälfte dieser Tandems ist im Bereich „Gesellschaft leisten/Fahrdienste/Begleitung“ tätig. Auch im Bereich Unterstützung in Haus und Garten inkl. Essen, Tiere hüten und Administration sind viele Tandems unterwegs. Elf Mitglieder sind zudem bei unseren Kollektivmitgliedern Insieme Cerebral, MUNTERwegs und Seniorentanz im Einsatz.

Wir von KISS Zug sind auch sehr froh über die 23 Mitglieder, die unsere Genossenschaft unterstützen, sei es durch ihre Mitarbeit im KISS Kafi- und Mittagstisch-Team oder bei unserer Administration.

Die KISS Genossenschaft Zug entwickelt sich nicht nur zahlenmässig sehr erfreulich, sondern auch inhaltlich:

Es gibt mehrere neue Angebote:

Neu ab sofort: eKISS – digitale Welt im Alltag besser verstehen

Unser KISS-Genossenschafter Michael steht ab sofort für Fragen zur Verfügung rund um die Verwendung von Programmen oder Apps auf Geräten wie Computer, Smartphones oder Tablets. Er hilft zum Beispiel beim Installieren von Apps, richtig online einkaufen, SBB-Tickets lösen, Webseiten von Behörden richtig bedienen, Email-Konten einrichten und verwalten, mit Passwörtern umgehen, Sprachassistenten einrichten/bedienen, Lupen bedienen, Landkarten oder Timer verwenden und vieles mehr.

Es geht so: Du schickst Deine Frage per Mail an eKISSZug@kiss-zeit.ch, Michael antwortet Dir entweder per Mail oder ruft Dich an. Bei bei komplexen Fragen kommt er sogar bei Dir vorbei.

In Vorbereitung: Treffs in anderen Sprachen

Sich in einer Fremdsprache regelmässig mit anderen austauschen, frühere Sprachkenntnisse wieder auffrischen oder die Muttersprache pflegen – all dies hilft, geistig rege zu bleiben, Neues zu lernen und Kontakte mit anderen Mitgliedern zu pflegen. Die Treffen in Spanisch und Italienisch sind am Entstehen. Melde Dich bei der Geschäftsstelle stadtzug@kiss-zeit.ch, falls Du ebenfalls Interesse an den erwähnten beiden Sprachen hast oder ein Team für Französisch oder Englisch initiieren möchtest.

In Vorbereitung: Literaturtreff

Mehrere Mitglieder haben angeregt, einen KISS-Literaturtreff zu gründen. Nun wird sich bald eine Gruppe Interessierter treffen und dort das Wie, Wann und Wo festlegen. Anschliessend werden wir alle Mitglieder informieren, damit weitere Literaturfreundinnen und -freunde dazustossen können.

Herzliche Grüsse und Euch/Ihnen allen weiterhin einen wunderschönen Sommer*

Tabea Zimmermann Gibson, Präsidentin KISS Genossenschaft Zug

*******************************************************************************************************************

KISS Genossenschaft Zug wird unterstützt von:

Lotteriefonds des Kantons Zug
 
 
 
Stadt Zug 
 

 

Bürgergemeinde Zug
www.buergergemeinde-zug.ch
 
 
 
 
Beisheim-Stiftung